Installation
Peregrinatio Paradiso - Soundwalk

Wege am Paradies entlang

Peregrinatio Paradiso - Soundwalk

Ein Hörspaziergang auf dem Engesohder Friedhof

Paradiesvorstellungen gibt es seit je. Der Friedhof stellt in unserer Kultur traditionell den Übergang ins Paradies dar.

Das Paradies als Vision lebt von der Imaginationskraft, die auf diesem Hörspaziergang akustisch angeregt wird. So tritt neben die visuelle und akustische Realität eine zu hörende Welt, die sich intensiv mit der Realwelt mischt und sie zugleich transzendiert: es sind Dinge zu hören, die nicht zu sehen sind.
Im Zentrum des Hörstücks steht eine alte, aber geradezu revolutionäre Paradiesgartenvorstellung: das "Goldene Zeitalter" aus Ovids Metamorphosen, gelesen von der Schauspielerin Angela Winkler.

 

Einweihung des neugestalteten Soundwalks in Anwesenheit des Künstlers Georg Klein.

Smartphone mit Internetzugang erforderlich! Technische Voraussetzungen: Siehe hier

Führung: Kunst und Begegnung Hermannshof e.V., Georg Klein, Pastor Steffen Voss (Südstadtgemeinde)

Treffpunkt: Stadtfriedhof Engesohde, Kapelle, Orli-Wald-Allee 2, Hannover-Südstadt

ACHTUNG: Die im Magazin "Grünes Hannover - Veranstaltungen auf den städtischen Friedhöfen" genannte Uhrzeit ist falsch. Der Beginn der Führung ist 12:30 Uhr!

 

ausführliche Informationen: Peregrinatio Paradiso

Eintritt: frei

Rahmenprogramm
4.6.
11:30 Uhr

Peregrinatio Paradiso - Soundwalk

Wege am Paradies entlang

Ein Hörspaziergang auf dem Engesohder Friedhof