• wort park platz

    Künstlertage 2006

    Foto: © Stefan Neuenhausen

  • Ton-Raum-Licht

    Künstlertage 2009

    Foto: © Helge Krückeberg

  • Dark Light

    Künstlertage 2011

    Foto: © Petra Lachmann

Herzlich willkommen

Auf dem Hermannshof Völksen – 25 Kilometer südwestlich von Hannover – wird Kultur der Gegenwart in einer einzigartigen Umgebung geschaffen und gelebt. Der weitläufige Park und das Haus im Park sind Spielfeld und Laboratorium für Künstlerinnen und Künstler.

Bildende Kunst
Über die unerträgliche Vielschichtigkeit des Seins
22.5. - 18.9.

Über die unerträgliche Vielschichtigkeit des Seins

Ein Sound-Walk rund um den Hermannshof

15 Uhr, Eröffnung mit Einführung im Haus im Park

Bildende Kunst
Einzelausstellung Sonja Alhäuser
7.8. - 11.9.Eröffnung So, 7.8., 15 Uhr

Einzelausstellung Sonja Alhäuser

Von Cowboys, Feministinnen und Haselnüssen

Ausstellung im Haus im Park mit einer Performance am Eröffnungstag und Einweihung des bronzenen Torbogens im Haselgang

Literatur
Literarisches Speed-Dating
9.9.18.30 Uhr

Literarisches Speed-Dating

Sechs Lesungen im Halbstunden-Takt an drei Orten im Park. Die Besucher wandeln von Ort zu Ort.

Theresia Enzensberger, Franziska Fischer, Lisa Krusche, Amanda Lasker-Berlin, Leona Stahlmann und Mirjam Wittig lesen aus ihren Romanen.

  • Die Klanginstallation von Ulrich Eller, die Stahlskulptur von Wilfried Hagebölling, die Cowboys von Michael Kalmbach

  • Versonnene, Besessene, grandiose Unvergessene. Und die Projekte dazu. Hier sind sie dokumentiert in Bildern und Worten

  • Hören Sie, was Sie nicht sehen: Künstler, Denkmalpfleger und Macherinnen auf Kopfhörer

Hermannshof

  • Augenwiese und Ohrenweide am Tag und bei der Nacht. Immergrün und Immerschön.

  • Irgendwer muss die Arbeit machen. Irgendwoher muss Geld kommen. Der Verein macht's möglich.

  • Tagen im Grünen

    Arbeiten am lieblichen Ort geht auch. Von Beamer bis Pinwand, von Bufett bis Heiabett ist alles da.