Die Shakespeare von Völksen

oder „Der Freibeuter“ von Aphra Behn!

Aphra Behn - die vermeintliche „jüngere Schwester Shakespeares“ stand im Mittelpunkt des neuen Open-Air-Spektakels der Macher*innen von „Der Moliere von Völksen“.

Behn war Spionin des englischen Königshauses und die erste Schriftstellerin, die von ihrem Schreiben lebte. Auf der Grundlage ihrer berühmtesten Komödie lud das Theater-Kollektiv das Publikum wieder auf den Hermannshof, diesmal zum Karneval von Völksen! 
Hier waren Masken endlich wieder ein Accessoire der Verführung! Und als die eher an Shakespeare geschulten Mannsbilder auf Aphra Behns erfrischende Frauenfiguren trafen, war eine Sommernacht voller Ausschweifung angesagt… ein abgründiges Liebesabenteuer mit Rollentausch und Blasmusik! 
Auf der Grundlage der spritzigen Neuübersetzung von Tobias Schwatz und der musikalischen Arrangements von Martin Engelbach ist ein sehr musikalischer Abend entstanden mit Musik von Purcell bis Lady Gaga, oft chorisch interpretiert und immer bestens verstärkt durch den zur ‚Marching Band‘ mutierten Musikverein Völksen!

Die ‚Hannoversche Allgemeine‘ schreibt über die Premiere am 28.Juli 2022:

„Was für eine Wiederentdeckung: Masken verhüllen die Gesichter und enthüllen den Charakter…“ 
und:
„Der Hermannshof wird in diesem Freiluft-Stationentheater zur Kulisse und zum heimlichen Hauptdarsteller, mit Bäumen, sich dahinter zu verstecken, und Hecken, sich darin zu necken. 
Und die Liebe, der größte Regieeinfall des Lebens, erledigt den Rest.  
...Literatur trifft auf Karneval und ergibt eine Burleske auf hohem Niveau…
Nicht Sein oder Nichtsein ist hier die Frage, sondern: was sein? 
Im Vorüberlaufen wird hier das Recht auf Selbstbestimmung verhandelt.
Gewitzt und witzig ist dieses Sommertheater, dem eine Fortsetzung wirklich zu gönnen ist! “ 

Wir freuen uns über die großartige Resonanz und wiederum beglückend viele neue Besucherinnen und Besucher! 
Dass wir im Anschluss an diese Vorstellungsserie unserer letztjähriges mash up - Spektakel Der Molière von Völksen sehr erfolgreich wiederaufnehmen konnten, macht uns zusätzlich stolz und war nur durch den großen Enthusiasmus und Einsatz aller Beteiligten, sowie der vielen ehrenamtlichen Unterstützer*innen möglich! Danke dafür!!!

Rainer Frank, Schauspieler + Projektverantwortlicher


Zum Dowload: Das Programmheft

Zum Anschauen: Der Trailer

Zum Hören:

Beitrag zur Wiederaufnahme vom "Molière von Völksen" auf Radio Flora, Hannover


 

© Moritz Küstner
© Moritz Küstner
© Moritz Küstner
© Moritz Küstner
© Moritz Küstner