Das Wetter wird voraussichtlich gut: Für die nächste Veranstaltung gibt es Schönwetter-Plätze.   » Infos
Begegnung
Feuer und Flamme

Abschluss-Gottesdienst

Feuer und Flamme

in der St.- Andreaskirche Springe

Der brennende Dornbusch und der Glutofen bei Daniel konnten nicht gelöscht werden. Weder der Heilige St. Florian hat geholfen, noch war die Feuerwehr zur Stelle. Damals. Da haben die Feuer noch ordentlich eingeheizt.

Wie gut, dass wir uns heute darauf verlassen können, dass da Leute sind, die auch mitten in der Nacht sich mit schwerem Löschgerät und Blaulicht auf den Weg machen. Bergen, schützen, retten, löschen. Das ist ihr Motto. Aber auch wir, die wir uns nach dem ersten Sirenengeheul wieder im Bett umdrehen und uns unseren Träumen hingeben, sind doch „Feuer und Flamme“ und kennen das Gefühl vom Feuer „verzehrt“ zu werden. Wer ist also in unserem ganz normalen Leben da um zu bergen, zu retten, zu schützen und zu löschen? Pastoralreferent Lothar Schäfer und Pastor Klaus Fröhlich gehen dem inneren Feuer ebenso nach wie den apokalyptischen Flammen, die vom Himmel zu stürzen drohen. Bergen, schützen, retten, löschen. Das ist das Motto der beiden Geistlichen.