Konzert
Voyage

Konzert im Kultursommer

Voyage

eine akustische Zeitreise um den Teepavillon von Eckart Beinke

Der Komponist und Musiker Eckart Beinke entwickelt eine Klangarbeit zum Jubiläum des Tee-Pavillons. Er nennt sie VOYAGE. Die akustische Zeitreise nimmt inhaltlich Bezug auf dieses Jubiläum.

Die raumgreifende Konzertform ist modern, die Komposition  beinhaltet elektronische Klänge, Samples, Live-Zuspielungen mit historischen Zitate und O-Ton-Musik mit zwei Instrumentalisten. Die Zitate - sowohl Sprache als auch Musik und eindeutig zuzuordnender Geräusche - werden zu einem Klangband verwoben, das über zwei Lautsprecher-Kreise um den Teepavillon ausgestrahlt wird. So wird eine Art innerer Kreis direkt am Teepavillon installiert, ein zweiter Kreis wird die Hörer in einem Umkreis von ca. 40 Meter vom Pavillon von außen beschallen. Mit computergestützter Technik der Spatialisation (Raumklang = ist das Schaffen einer Illusion der Örtlichkeiten von bewegten Klängen) können die Klänge auf bestimmte einzelne Lautsprecher verteilt werden, so dass sich z.B. Klänge in verschiedenen Tempi im Kreis drehen oder sich diagonal hin und her bewegen.

Die Szene um den Teepavillon herum ist malerisch: Abendrot, Dämmerung, Dunkelheit. Dazu die Illumination des Areals. Der Tee-Pavillon selber ist Bühne und Labor für diese Klänge. Er leuchtet in dezentem Licht. Die Konzert-Performance endet in illuminierter Dunkelheit.

Im Anschluss an das Konzert gibt es für Gäste und Künstler im Haus im Park bei Brot und Wein ein „Get Together“ mit Kunst und Begegnung.

Das Konzert ist Teil des Programms "Kultursommer 2017 in der Region Hannover".

Eintritt: 15 €, Online-Reservierung 12 €

Karten reservieren
Eckart Beinke
Eckart Beinke

Förderer:

Stiftung Kulturregion Hannover