Workshop
Musik

Musikgruppe „Steam Boat Switzerland“

Musik

Musik der Band, Erläuterungen und Gespräch über verschiedene Musikstile und Instrumente, im Anschluss Actionpainting.

Verschiedene Instrumente und ein besonderer Stil: Es wird laut und wild – atemraubend, radikal und exakt. Weltweit unterwegs, spielt die Band an diesem Tag für uns und wird einiges an Wissen zum Thema Musik mit uns teilen. Darüber kommen wir ins Gespräch. (steamboatswitzerland.ch)

Im zweiten Teil gibt es Actionpainting mit verschiedensten Hilfsmitteln (z.B. Schwämmen, Bechern, Pinseln, Spritzen: Die Acrylfarbe ist nicht auswaschbar. Bitte entsprechende Kleidung vorsehen.)

Die konzeptionelle Gestaltung unserer "Kultur-Picknicks" hat Meike Darnstädt übernommen. Alle Veranstaltungen werden von ihr eingeführt und moderiert. Martina Bismark leitet den Kreativ-Teil.


Um Platz und Material gut vorbereiten zu können, ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich.

Bitte reservieren Sie einfach mit einem Klick über das Kartenreservierungssystem für sich und alle ihre Familienmitglieder. Das reicht zur Kontaktnachverfolgung völlig aus.

Sollte die Veranstaltung online bereits ausgebucht sein, schicken Sie uns bitte eine e-Mail an q@hermannshof.de. Wir legen eine Warteliste an und informieren Sie ggf. kurzfristig über freie Plätze.

Eintritt: frei

Karten reservieren
Steamboat Switzerland
Steamboat Switzerland
Dominik Blum
Dominik Blum
Marino Pliakas
Marino Pliakas
Meike Darnstädt
Meike Darnstädt
Martina Bismark
Martina Bismark

Dominik Blum

der nebst autodidaktischem Studium der Hammond- und der Kirchenorgel einen Konzertabschluss auf dem Klavier absolvierte, ist ein veritabler musikalischer Grenzgänger. Seine erste Erfahrung ist die Rockmusik der späten Sechziger und frühen Siebziger Jahre. Nach seinem Klavierstudium in Winterthur und Bern trat er auch als Chor- und Ensembledirigent in Erscheinung. Pflegt auf dem Klavier das klassische Repertoire der beiden Wiener Schulen.
Dominik wirkte neben seiner Anstellung als Hauptorganist in der Kath. Pfarrei St.Ulrich Winterthur bei zahlreichen hochkarätigen Solo- und Ensemble-Projekten mit, neben vielem anderen entwickelte er auch Musiktheaterprojekte mit Steamboat Switzerland.
Unterrichtet Klavier und veranstaltet Konzerte an der Kantonsschule Küsnacht.

 

Marino Pliakas

ist studierter Gitarrist (klassische Gitarre) und Bassist. Er unterrichtet als Dozent für Musik und Performance an der Pädagogischen Hochschule Zürich. Zusammen mit Michael Wertmüller ist er seit 2006 Teil der Brötzmann-Formation Full Blast. Zusammen mit dem Ensemble für zeitgenössische Musik Klangforum Wien von Beat Furrer spielte er mit Steamboat Switzerland im Rahmen der Donaueschinger Musiktage 2016 Bernhard Ganders Cold Cadaver With Thirteen Scary Scars ein, das Album erschien 2017.

 

Meike Darnstädt

Nach ihrem Studium der Soziologie, Ethnologie und Anglistik hat sie als Eventmanagerin und Sprachlehrerin gearbeitet und ist sehr viel gereist. Sprachen, Kunst und Kultur faszinieren sie seit jeher. Sie öffnen uns für neue Sichtweisen und sind für Meike Quelle und Ausdruck von Inspiration und Freude. Dafür möchte sie auch andere Menschen begeistern.

 

Martina Bismark

fand den Einstieg in die Künstlerszene über die Herstellung von Künstlerbären, mit denen sie Reisen zu Ausstellungen bis in die USA unternommen hat. 
Martina betreibt ein Kreativatelier im ehemaligen Springer Bahnhof. Dort bietet sie Kunstkurse an und fertigt hauptsächlich Töpferobjekte, die den Betrachter zum Schmunzeln anregen sollen. In der Malerei liegt Martinas Fokus auf Materialbildern, die mit Acrylfarben, Tuschen, Pigmenten oder Rost und Patina in mehreren Schichten zum endgültigen Bild gebracht werden. 

Förderer:

Stadt Springe Fonds Soziokultur