Parklandschaft

Alter Baum und junges Grün

Das Wetter wird voraussichtlich gut: Für die nächste Veranstaltung gibt es Schönwetter-Plätze.   » Infos

Ein Garten voller Schönheit

Der Park erinnert an Gärten in Worpswede. Man kann ihn lesen als Zeugnis der Gartenkunst um 1920. Als Ausdruck einer Sehnsucht des Gründers Hermann Rexhausen (dabei hilft der Audioguide).

Man kann ihn auch einfach genießen. Die Kastanienblüte, die Pappeln, Zypressen und Hortensien. Die Anmut der Apfelplantage, die Verschwiegenheit des Steinbruchs. Die Romantik des Teepavillons.

Die Sonne geht auf © Horst SchäferDer Tag erwachtAllee mit Gästehaus © Horst SchäferEin Plausch © Christoph HuppertBallett der ApfelbäumeKastanienblüte Rot-Weiß © Horst SchäferHistorisches Mittelrund mit Hoetger-Plastik und Gästehaus © Horst Schäfer
Die Sonne geht auf © Horst Schäfer
Der Tag erwacht
Allee mit Gästehaus © Horst Schäfer
Ein Plausch © Christoph Huppert
Ballett der Apfelbäume
Kastanienblüte Rot-Weiß © Horst Schäfer
Historisches Mittelrund mit Hoetger-Plastik und Gästehaus © Horst Schäfer